Stosswellenzentrum Linz - Behandlung von Achillessehnenentzündungen

Achillessehnenentzündung

Symptome:

Die chronische Entzündung der Achillessehne (Achillodynie) äußert sich durch einen belastungsabhängigen Schmerz im Verlauf oder auch am Ansatz der entsprechenden Sehne. Ursache kann sowohl eine langandauernde Belastung (z. B. bei Marathonläufern) als auch eine kurze, stärkere Beanspruchung sein.

Therapie:

Im akuten Stadium werden durch Schonung, Kühlung und Auftragen entzündungshemmender Salben gute Erfolge erzielt. Die Erkrankung kann jedoch auch in einen chronischen Zustand übergehen. Eine (meist mit freiem Auge erkennbare) Verdickung im Achillessehnenbereich ist oftmals die Folge. Manchmal können auch knötchenartige Verdickungen ertastet werden. Bei einer längerfristigen Ansatzentzündung kann es im weiteren Verlauf zu einer hinteren knöchernen Fersenspornbildung kommen.
Bei der chronische Achillodynie stellt die Stosswellentherapie eine moderne, gut geeignete Behandlungsmethode dar. Gezielte Dehnungsübungen und physiotherapeutische Betreuung sollten die Therapie begleiten.

 

Erfahrungsberichte:

ERFAHRUNGSBERICHT ACHILLESSEHNE (Josef, 68 Jahre)

ERFAHRUNGSBERICHT SCHMERZEN DER ACHILLESSEHNE (Walter, 78 Jahre)

ERFAHRUNGSBERICHT ENTZÜNDUNG ACHILLESSEHNE (Christian, 60 Jahre)

ERFAHRUNGSBERICHT FERSENSPORN, ACHILLODYNIE (Günther, 61 Jahre)