Stosswellenzentrum Linz - Behandlung Tennisarm Golferarm - Dr. Johannes Mayrhofer

Tennisarm und Golferarm

Die Stosswellentherapie ist eine gut geeignete Methode zur Behandlung des Tennisarms (Tennisellenbogen Epicondylitis radialis humeri) sowie des Golferarms (Epicondylitis ulnaris humeri)

Entstehung und Ursache:

Üblicherweise entsteht eine Epicondylitis durch Überbeanspruchung der Muskulatur des Unterarmes. Dadurch kommt es zu einer Reizung im Bereich Ihrer Ursprünge am Ellenbogen. Die entsprechende Stelle entzündet sich und beginnt zu schmerzen. Oftmals wird eine falsche Haltung, eine starke Belastung, eine bestimmte Schlafstellung (Seitenlage mit stark gebeugtem Arm) oder eine schlechte Technik bei Schlägersportarten (hiervon hat die Erkrankung ihren Namen, obwohl bei der überwiegenden Mehrheit der Patienten Sport keinen Auslöser darstellt) dafür verantwortlich gemacht.
Je nachdem, ob der Strecker des Handgelenks oder der Beuger betroffen ist, unterscheidet man 2 Formen, den Tennisellenbogen und den Golferarm.
Typisch für den Tennisarm ist ein Druckschmerz an der Außenseite des Ellenbogens sowie Schmerzen bei der Belastung der gesamten Unterarmmuskulatur (Heben, Händedruck, Arm durchstrecken)

Therapie:

Neben konservativen Behandlungsmethoden (Ruhigstellung, entzündungshemmende Gels und Medikamente..) konnten mit der Stoßwellentherapie sehr gute Erfolge erzielt werden.
Eine physiotherapeutische Betreuung unterstützt die Behandlung.