Stosswellenzentrum Linz - Weitere Indikationen - Dr. Johannes Mayrhofer

weitere Indikationen

Auch für folgenden Indikationen stellt die Stosswellentherapie eine moderne, wirkungsvolle Behandlungstherapie dar:

Muskelläsionen (Teilrisse, Partialruptur von Sehnen ohne Kontinuitätsunterbrechung)

Trochanter Major Syndrom

Pes-anserinus-Syndrom

Peronealsehnensyndrom

Tibialis Posterior Syndrom

Hartnäckige Muskelverspannungen

chronische Nackenschmerzen (Cervikalsyndrom)

schlecht heilende Knochenbrüche
chronische Schmerzen im Lendenwirbelbreich
(Lumbago)

Bursitits Olecrani
Auch die Schleimbeutelentzündung des Ellenbogens kann mit der Stosswelle behandelt werden, da erreicht werden kann, dass die Regeneration des schmerzenden Gewebes angeregt wird und die Entzündung abklingt.

Hier z.B. ein ein Patienten-Erfahrungsbericht:
SCHLEIMBEUTEL-ENTZÜNDUNG UND KALKSPORN AM ELLENBOGEN